Kurzreisen Paris, die Stadt der Liebe mit Ihrem Pa

 

Paris ist Frankreichs Hauptstadt und bekannt als die Stadt der Liebe. Kurzreisen Paris sind sehr beliebt, gerade bei Verliebten. Überraschen Sie doch Ihren Partner mit einem verlängerten Wochenende in 2019. Gestehen Sie Ihrer heimlichen Liebe, dass Sie verliebt sind. Wo kann man dies besser als in Paris. Besuchen Sie den Eiffelturm und klettern Sie nach ganz oben. Von dort haben Sie einen perfekten Blick über die Stadt. 

Unterhalb des Eiffelturms befindet sich der Trocadero Park. Hier kann man schöne Spaziergänge machen oder den Eiffelturm aus einer anderen Perspektive besichtigen. Seien Sie jedoch achtsam, auch hier sind oftmals Menschen unterwegs, welche Ihre Geldbörse stehlen möchten. Ebenso werden Sie oftmals angesprochen, ob Sie nicht etwas spenden möchten, gehen Sie solchen Kontakten besser aus dem Weg. 

Frankreich ist ein europäisches Land und gerade Paris zählt zu den Städten, die viel zu bieten haben. Entdecken Sie wunderschöne Bauwerke oder schauen Sie sich eines der angesagten Viertel an. Ebenso sind reichlich Sehenswürdigkeiten, Cafés und französische Restaurants vorhanden. Paris ist ein Erlebnis, gerade Paare erleben diese Stadt aus einem ganz anderen Blickwinkel. 

 

Kurzurlaub Paris, Sehenswürdigkeiten die man entdecken muss

Fahren Sie mit der Metro, der französischen Bahn von Ihrem Hotel in die Innenstadt. Ein Bahnticket kann einzeln oder als visite Ticket erworben werden. Letzteres lohnt sich, wenn man einige Tage in der Stadt der Liebe verbringen möchte. Mit der Metro erreichen Sie schnell alle sich in Paris befindlichen Sehenswürdigkeiten. Wir haben einige Tipps für Sie, was sich wirklich lohnt. 

 

Unser Tipp 1 - Eiffelturm

Wer in der Stadt der Liebe zu Besuch ist, der sollte unbedingt den Eiffelturm besichtigt haben. Ein Besuch ist besonders lohnenswert. Sie haben zum Einen die Möglichkeit mit einem Aufzug hinauf zu fahren, wobei ein Ticket hier preislich sehr variiert. Eine Fahrt auf die 2. Ebene kostet etwa 30,00 Euro. Wer jedoch bis nach ganz oben auf die Spitze möchte, der muss etwa 60,00 Euro bezahlen. Natürlich geht es auch günstiger indem Sie die vielen Stufen bis zur Spitze hinauflaufen. Ein geführter Aufstieg kostet etwa 28,00 Euro. 

 

Unser Tipp 2 - Louvre

Der Louvre ist eine weltbekannte Festung aus dem 14. Jahrhundert. Man findet diesen in der ehemaligen Residenz der Könige. Im Jahr besichtigen etwa 10 Millionen Besucher dieses einzigartige Museum. Man spricht zudem davon, dass es sich hierbei um das drittgrößte Museum der Welt handelt. Eine Besichtigung der Kunstwerke ist ein absolutes Muss, wenn man in Paris ist. 

 

Unser Tipp 2 - Notre Dame

Bei dem Bauwerk Notre Dame handelt es sich um die Kathedrale des Erzbistums Paris. Die Kirche wurde der Gottesmutter Maria geweiht. Ein frühes gotisches Kirchengebäude, welches einen ganz eigenen Flair übermittelt. Jährlich pilgern zahlreiche Menschen nach Notre Dame, da dieses Gebäude mit seinen Verzierungen einzigartig und ein echter Hingucker ist. 

 

Unser Tipp 3 - Schloss Versailles

Dieses Schloss befindet sich in direkter Nachbarschaft von Paris, in dem gleichnamigen Ort Versailles. Hier können Sie die größten Palastanlagen Europas kennenlernen. Dieser war stets die Hauptresidenz der Könige von Frankreich. Ein Besuch lohnt sich immer, gerade am Wochenende, denn dann finden atemberaubende Wasserspiele vor dem Schloss statt. Das Schloss gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. In diesem Bauwerk befinden sich mehr als 1800 Räume und 288 Wohnungen. Die Preise variieren hier sehr stark und liegen zwischen 10,00 und 30,00 Euro. Wer sich die Wasserspiele anschauen möchte zahlt den höheren Eintrittspreis. 

 

Unser Tipp 4 - Musée d’Orsay

Museen gibt es reichlich in Paris, ebenso wie Parks und Shopping Möglichkeiten. Eine Tour durch das Museum Musée d’Orsay sollten Sie jedoch in Erwägung ziehen. Dieses Kunstmuseum liegt am südlichen Ufer der Seine. Ursprünglich war dieses Gebäude ein Bahnhof, was man auch heute noch problemlos erkennen kann. Die Besichtigung dieser Kunstwerke nimmt einige Stunden in Anspruch, doch zählt zu den Aktivitäten, die Sie in Paris unternehmen sollten. 

 

Unser Tipp 5 - Place de la Concorde

Der Place de la Concorde ist frei zugänglich, hier werden keine Tickets benötigt. Es ist der größte öffentliche Platz, den man in Paris finden kann. Die besten Sehenswürdigkeiten können von diesem aus gefunden werden. Er befindet sich in der Nähe der Gärten des Louvre. Der Verkehr ist hier beachtlich und man kommt schnell ins Staunen. Zahlreiche Autos überqueren diesen Platz, man könnte meinen hier ist der Angelpunkt der Stadt. 

 

Kurzreisen Paris, einfach die Seele baumeln lassen

Wer durch die Straßen in Paris spaziert, der wird zahlreichen Straßenverkäufern begegnen. Einige bieten an, ein Portrait von Ihnen zu zeichnen, was sicherlich eine schöne Erinnerung ist. Andere locken mit zahlreichen Köstlichkeiten. Ebenso erblicken Sie immer wieder Musiker, welche Ihren Gesang darbieten.

Paris zählt sicherlich mit zu den teuersten Städten Europas, daher empfiehlt es sich ein Hotel mit Frühstück zu buchen. Mittags einen Snack zu essen und am Abend in einem Restaurant einzukehren. Ebenso kann man hervorragend in Paris einkaufen gehen, die Shopping Möglichkeiten sind enorm vielseitig.