Wie findet man die besten Last Minute Urlaubspakete?

Wer gern preiswert auf Reisen geht, ist mit Last Minute-Paketen immer noch am besten bedient. Zwar haben Frühbucher-Rabatte auch etwas für sich, aber sein Reiseziel erst kurz vor Urlaubsantritt zu kennen, übt besonders auf Kurzentschlossene immer noch eine spezielle Art Reiz aus.

Aber was genau ist eigentlich ein Last Minute-Angebot und wo sind die besten Schnäppchen zu finden?

Hier verraten wir es.

Um die erste Frage gleich zu Anfang beantworten. Ab welcher Zeitspanne vor Urlaubsbeginn man genau von einem Last Minute-Angebot spricht, ist nirgendwo einheitlich geregelt. Für den Deutschen Reiseverband gilt eine Reise dann als Last Minute, wenn die Buchung maximal 14 Tage vor Reiseantritt vorgenommen wird. Für Touristen und in der Praxis hat sich jedoch auch für Trips mit Buchungsdatum von bis zu 1 Monat vor Reiseantritt die Bezeichnung Last Minute eingebürgert und die erste Variante bezeichnet man stattdessen als Ultra-Last Minute-Angebot. In diesen Zeitraum jedenfalls möchten die Reiseveranstalter ihre vakanten Kontingente auffüllen, um nicht mit halbleeren Flugzeugen durch die Gegend zu fliegen oder Hotels mit nur halbvoller Bettenauslastung am Start zu haben.

Wann kann man die besten Lastminute Angebote abfischen?

Das führt zur nächsten Frage: Wann man nämlich seinen Last Minute Urlaub am besten buchen sollte.

Nun, wer es tatsächlich in letzter Minute auf Schnäppchen abgesehen hat, sollte sich vor allem in der Nebensaison auf die Lauer legen. Die Monate Mai, Juni, September oder Oktober sind nämlich für Schnäppchen-Jäger wie gemacht. Auch im Zeitraum von Mitte November bis kurz vor Weihnachten findet man nicht selten Angebote mit erheblichen Preisnachlässen. Ein Badeurlaub in Ägypten oder auf den Kanaren gefällig? Dann ist der Monat Dezember am besten dafür geeignet. Auch Pauschalangebote mit einer Reisedauer von 7 bis 14 Tagen und Direktflug ab Österreich gibt es zu günstigen Preisen, sofern man sich zu einem Reiseantritt unter der Wochen entschließen kann.

Wie viel lässt sich mit Lastminute Reisen konkret einsparen?

Wenn man bezüglich Reisetermin, Hotelkategorie und Urlaubsziel eine gewisse Flexibilität an den Tag legt, kann man durchaus ein hübsches Sümmchen einsparen. Den oben erwähnten Ägypten-Urlaub kurz vor Weihnachten findet man bei einigen Anbietern schon für 230 €. Einige Reiseanbieter sind ausschließlich auf Last Minute-Angebote spezialisiert. Hier lohnt es sich stets am Ball zu bleiben, um im Falles des Falles bei einem attraktiven Schnäppchen zuschlagen zu könnenZur Hochsaison oder als Familienreisende wird es mit solchen Preisen natürlich komplizierter. In diesen Fällen sollte man doch lieber auf Frühbucher-Rabatte setzen.

Ist die Qualität von Lastminute Urlaub die gleiche wie bei einer Pauschalreise?

Dann stellt sich nur noch die letzte Frage: Muss man bei einem Last Minute-Paket hinsichtlich Komfort, Standard oder Qualität Einbußen hinnehmen oder werden bestimmte Urlaubsarten eventuell gar nicht erst in der Last Minute-Variante angeboten?

Aber auch diese Frage kann verneint werden: Ob All-inklusive-Paket, Städtereise, Wellnessurlaub oder gar Kreuzfahrt. Alles, was bei herkömmlichen Pauschal-Angeboten geht, ist auch bei Urlaub Last Minute möglich. Der einzige Unterschied ist der herabgesetzte Preis, im Gegenzug dafür, dass man zu einer kurzfristigen Buchung von bis zu einem Monat vor Reiseantritt bereit war. Komfort und Ausstattung der Hotels sowie Qualität und Service beim Flug sind praktisch genauso gut.